© Westley Foto

Konzert der Händelfestspiele Göttingen

In 87 Tagen

Auf einen Blick

Chaconne Ensemble – Händels Europa: Reisetagebuch eines Komponisten Bach-Kantaten kennen alle.

Aber Händel-Kantaten? Obwohl er ein Meister der Selbstvermarktung war, hat Händel seine Kantaten nie veröffentlicht. Er schrieb sie eher für sich selbst – wie Seiten eines musikalischen Tagebuchs, das er in jungen Jahren während seiner Reisen durch Italien, Deutschland und bis nach England füllte. Auf der Suche nach dem eigenen Ausdruck schrieb Händel die Kantaten mal im spanischen, im französischen oder im italienischen Stil. Diese Wandlungsfähigkeit hat das Chaconne Ensemble bezaubert und zu Nachforschungen angeregt.

Neben den Kantaten erklingen im Konzert verschiedene Kompositionen, die Händel als jungen Mann geprägt haben könnten, wie Werke des spanischen Gitarristen Gaspar Sanz oder des französischen Gambenstars Marin Marais.

Kartenvorverkauf: www.haendel-festspiele.de

Eintrittspreis: 34,00 €

Termine im Überblick

Auf der Karte

Welfenschloss, Rittersaal
Schlossplatz 10
34346 Hann. Münden
Deutschland

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.