© Hann. Münden Marketing GmbH, Y-Site

Paradies für Wassersportler

Wassererlebnisse in Hülle und Fülle

Sei es bei einem Bummel entlang der historischen Schlagden, einem Gang über die historische Werrabrücke, die Flussinseln Tanzwerder und Doktorwerder oder bei den interaktiven „Wasserspuren“ in der Stadt.

Der Weserstein mit seinem romatischen Flussgedicht am Zusammenfluss von Werra und Fulda zur Weser ist eines der beliebtesten Fotomotive Hann. Mündens. Sowohl hier als auch an der Weserliedanlage ist der Blick auf die Wasserlandschaft Hann. Mündens einzigartig.

Hann. Münden ist als Dreiflüssestadt ein idealer Ausgangspunkt für Wasserwanderungen mit dem Kanu, Kajak sowie für Touren mit dem Motorboot. Um Ihnen umfassende und übersichtliche Informationen über das Wassersportangebot zu geben, hat sich Hann. Münden der „Gelben Welle“ angeschlossen. Die „Gelbe Welle“ ist ein deutschlandweites Informationssystem für wassertouristische Angebote. Darüber hinaus verfügt Hann. Münden über eine Vielzahl an Service-Angeboten rund um den Wassersport.

KanuTouristik-Mitte

Inh. Siegfried Bollums

KanuTouristik-Mitte bietet entlang der Flüsse Weser, Werra, Fulda und Eder Kanu- und Kajaktouren für Einzelpersonen und Gruppen an. Die Flüsse verlaufen durch verschiedenste Flusslandschaften, etwa durch Naturschutzgebiete der Rhön oder aber auch durch enge Täler der Weser zwischen Bram- und Reinhardswald.

Adresse:
Am Hagen 1, 37133 Friedland

© Kanu Touristik Mitte

Kanu Schumacher

Inh. Sebastian Rust

Kanu Schumacher bietet Kanutouren auf Weser, Werra und Diemel an. Zur Auswahl stehen Ein-, Zwei- oder Mehrtagestouren entlang der bewaldeten Hügelketten, durch Täler und vorbei an geschichtsträchtigen Orten. Auch Kombinationsangebote mit Mountainbiking oder Bogenschießen sind auf Anfrage buchbar.

Adresse:
Domäne 2e, 34388 Trendelburg

© Hann. Münden Marketing GmbH, Photo Burkhardt

Anlegestellen für Kanus und Kajaks

  • Insel Tanzwerder, Hann. Münden (Werra, Fulda und Weser), Gustav-Blume-Weg

    Der gemeinsame Anleger für Werra, Fulda und Weser mit großer Kanutreppe befindet sich am Ende der Fulda am Westufer der Insel Unterer Tanzwerder unmittelbar nördlich der Hängebrücke. Die Altstadt Hann. Mündens ist nur 5 Gehminuten vom Anleger entfernt.

  • Jugendherberge Hann. Münden (Weser), Prof.-Oelkers-Straße 10

    Der Kanuanleger liegt auf dem Gelände der Jugendherberge Hann. Münden. Er ist offizieller Schwimmsteg für Kanus und Ruderboote und liegt am Westufer der Weser, (Weser 1,2 km, an der linken Uferseite) gegenüber der Ortschaft Gimte auf der Höhe des ehemaligen Bundeswehrgeländes und dem Sportplatz.

  • Gimte (Weser), Gimter Straße – Nähe Weserpark

    Der Kanuanleger in Gimte liegt auf Höhe von zwei Kilometern (Weser) am rechten Flussufer, unmittelbar an dem Ortsteil Gimte. Ein- und Ausstieg möglich.

  • Fähre in Hemeln (Weser), Fährstraße OT Hemeln

    Der Kanuanleger Hemeln-Fähre befindet sich am Ostufer der Weser in Höhe des Ortes Hemeln in der Nähe der Weserfähre. Die Gaststätte „Zur Fähre“ lädt unmittelbar am Flussufer zum Verweilen ein. Mit einer alten Gierseilfähre können Sie an dieser Stelle die Uferseiten in Hessen und Niedersachsen erreichen.

  • Jugendzeltplatz Glashütte (Weser), Nähe Weserstraße OT Glashütte

    Der Kanuanleger Glashütte-Jugendzeltplatz liegt 17,5 km von Hann. Münden entfernt an der rechten Seite der Weser. Ein Besuch des Jugendzeltplatzes wird zum einzigartigen Naturerlebnis. Wildromantisch, direkt am Steilufer der Weser gelegen, bietet sich dieser Zeltplatz für eine Zwischenübernachtung an, wenn man per Kanu oder Rad die Weser erkundet.

  • Bursfelde (Weser), Klosterhof 5 OT Bursfelde

    Der Schwimmsteg und Bootsanleger für Kanus und Ruderboote befindet sich auf Höhe 18,7 km rechts der Weser. Der Steg liegt in unmittelbarer Nähe des Klosters Bursfelde und der Klostermühle. Parkplätze sind vorhanden. Es ist möglich, mit dem PKW heranzufahren, um Boote ein- oder auszuladen. Auch das Einsetzen der Boote eignet sich hier besonders.

  • Hedemünden (Werra), Am Schlagbaum OT Hedemünden -

     Der Bootsanleger in Hedemünden liegt am nördlichen Ufer der Werra, unmittelbar vor der Brücke.

  • Sportplatz Laubach und Campingplatz Spiegelburg (Werra), Rosentalweg OT Laubach

    An der Werra, rund fünf Kilometer von Hann. Münden entfernt, liegt der Ortsteil Laubach. Hier bieten zwei Kanuanlegestellen (am Sportplatz sowie am Campingplatz) die Möglichkeit, eine kleine Rast im Grünen oder in den umliegenden Lokalen und Restaurants zu machen.

  • Kanuanleger Bonaforth (Fulda), An der Ziegelhütte OT Bonaforth

    Der Kanuanleger Hann. Münden/Bonaforth liegt von Kassel flussabwärts kommend, am rechten Ufer der Fulda, unmittelbar vor der Bonaforther Schleuse.

  • Bootsanleger Speele (Fulda), Nähe Fuldastraße, Hohler Graben, Speele

    Der Bootsanleger Speele befindet sich am Ostufer der Fulda auf der Höhe des Ortes Speele.

© Hann. Münden Marketing GmbH, Y-Site

Wasserski WMC Hann. Münden e. V.

Beim WMC im Hann. Mündener Ortsteil Laubach sind auch Gäste herzlich Willkommen. Bei einem Schnupperkurs haben Besucher die Möglichkeit, die Sportart zu testen. Die Wasserskistrecke befindet sich direkt an der Bundesstraße 80 zwischen Hann. Münden und Hedemünden, unmittelbar unter der Autobahnbrücke der A7.

Adresse:
B80, unterhalb der Werratalbrücke, 34346 Hann. Münden

Weser Yacht Club Hann. Münden e. V.

Der Hafen des Weser-Yacht-Clubs e.V. liegt auf der Insel Tanzwerder direkt an der historischen Altstadt. Der Weser Yacht Club Hann. Münden hält Liegeplätze für Gäste bereit.  Bitte melden Sie sich beim Schleusenmeister der Fuldaschleuse am Tanzwerder, Tel. 05541/12807.

Adresse:
Insel Tanzwerder, 34346 Hann. Münden

© Hann. Münden Marketing GmbH, Motion Concept

Mündener Kanu-Club e. V.

Der MKC gehört zu den erfolgreichsten Kanusportvereinen in Niedersachsen. Abseits des Leistungssports bietet der Verein Kanuwandern und den beliebten Trendsport „Stand Up Paddling“ an. Auf den ruhigen Gewässern der Fulda ist das Stand Up Paddeln in wenigen Minuten erlernbar.

Adresse:
Walter-Diestel-Weg 1, 34346 Hann. Münden

 

© Landkreis Göttingen
© Hann. Münden Marketing GmbH, Motion Concept

Mündener Ruderverein e.V.

Der Mündener Ruderverein kann bereits auf eine über hundertjährige Geschichte zurückblicken. Am Ufer der Fulda liegt das moderne Bootshaus des Mündener Traditionsclubs, der neben aktivem Wettkampfsport auch ein großes breitensportliches Angebot anbietet.

Adresse:
Fährweg 30, 34346 Hann. Münden

Telefon: 0176 20436646 (Thomas Kossert, Vereinstrainer)

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.