© Weser-Radweg Infozentrale, Weser-Radweg Infozentrale

Weser-Radweg, 4. Etappe: Von Minden nach Nienburg

Auf einen Blick

  • Start: Minden
  • Ziel: Nienburg
  • leicht
  • 57,62 km
  • 3 Std. 55 Min.
  • 24 m
  • 51 m
  • 21 m
  • 80 / 100
  • 20 / 100

Beste Jahreszeit

Die vierte Etappe führt Radler von Minden über Petershagen, Stolzenau und Landesbergen bis in die Spargel-Stadt Nienburg. Sie hat eine Länge von knapp 60 Kilometern.

Von Minden führt der Weser-Radweg durch weites, nur leicht hügeliges Land nach Petershagen. Im Stadtzentrum befindet sich das Schloss Petershagen. Von Petershagen führt der Weser-Radweg in nördlicher Richtung über Gernheim und Großenheerse nach Buchholz mit seiner alten Wehrkirche. Anschließend radeln Sie durch Schlüsselburg und Stolzenau, direkt am Weserufer gelegen. Das Wahrzeichen Stolzenaus ist der gedrehte Turmhelm der St.-Jacobi-Kirche . Weiter geht es vorbei am Gelände des ehemaligen Benediktiner-Klosters Schinna, eine der ältesten protestantischen Fachwerkkirchen Deutschlands. In Landesbergen führt Sie die Hauptstrecke über die Weserbrücke in den Ortskern von Landesbergen mit der Hochzeitsmühle. Am Schleusenkanal geht es weiter, vorbei an der Staustufe Landesbergen, nach Estorf. Durch Leeseringen und den Nienburger Bruch führt der Weg direkt in die Spargelstadt Nienburg. Schon von weitem ist der Kirchturm von St. Martin zu sehen.

Wegbelag

  • Straße (13%)
  • Asphalt (52%)
  • Schotter (28%)
  • Wanderweg (7%)

Wetter

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.