© Hann. Münden Marketing GmbH

Marienkirche Gimte

Auf einen Blick

  • Hann. Münden
  • Für Kinder

Die Marienkirche Gimte ist eine Radwegekirche und im Sommer verlässlich geöffnet.

Die Marienkirche ist nach alter Aktenauskunft im Jahre 1006 erbaut worden und wäre dann in ihrem kleineren Teil, dem heutigen Chor, eine der ältesten in der ganzen Gegend. Der Innenraum der Gimter Marienkirche ist mehrfach umgestaltet worden. 1956 wurde die hölzerne Altar- und Kanzelwand entfernt und der Kirche ihre Schlichtheit wiedergegeben. 1980 rekonstruierte man den barocken Altaraufsatz mit Bildern des einheimischen Johann Daniel Sarrazin (1680). Im Herbst 2002 fanden Bauleute auf dem Kirchturmboden einen eichenhölzernen Jesuskopf, der vermutlich spätestens aus dem 14. Jahrhundert stammt und wohl Teil eines Kruzifixes am Altar der Gimter Kirche gewesen sein könnte.


Auf der Karte

Marienkirche Gimte
Berliner Straße 97
34346 Hann. Münden - Gimte
Deutschland

Tel.: +49 5541 / 4605
E-Mail:
Webseite: kirche-gimte.de

Ansprechperson

Ev.-luth. Kirchengemeinde Gimte-Hilwartshausen
Berliner Straße 97
34346 Hann. Münden

Tel.: +49 5541 / 4605
E-Mail:
Webseite: kirche-gimte.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.