Bramburg

Auf einen Blick

  • Hann. Münden
  • Für Kinder

The ruins of Bramburg Castle lie on the Upper Weser between the towns of Glashütte and Hemeln.

Die Bramburg in der Erlebnisregion Hann. Münden befindet sich in unmittelbarer Nähe der Hünenburg mit Blick auf die Ortschaft Glashütte, das Kloster Bursfelde sowie den Reinhardswald.

Geschichte

Die Bramburg wurde im Jahr 1063 erstmals urkundlich erwähnt. Sie wurde als Befestigung des Kloster Bursfelde genutzt. Im Laufe der Jahrhunderte wurde die Bramburg als eine Schutzburg zur Absicherung der Corveyer Territorien sowie auch als Raubritternest genutzt. Daher wurde die Burg bereits im Jahr 1458 teilweise zerstört und galt bereits im ausgehenden 17. Jahrhundert als Ruine.


Auf der Karte

Bramburg
Bramburgweg
34346 Hann. Münden - Hemeln
Deutschland

Tel.: +49 5541 / 75313
Fax: +49 5541 / 75404
E-Mail:
Webseite: hann.muenden-erlebnisregion.de

Ansprechperson

Hann. Münden Marketing GmbH
Bramburgweg
34346 Hann. Münden

Tel.: +49 5541 / 75313
Fax: +49 5541 / 75404
E-Mail:
Webseite: hann.muenden-erlebnisregion.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.