© Ralf König, Hann. Münden Marketing GmbH

Naturpark Münden

Auf einen Blick

  • Hann. Münden
  • Für Kinder

Der Naturpark Münden ist einer der ältesten Naturparks Deutschlands.

Gründung des Naturpark Münden

Er wurde 1959 als zweiter Naturpark in Niedersachsen und als fünfter in der Bundesrepublik Deutschland gegründet. Als südlichster Naturpark Niedersachsens, im Übergang der Naturräume Weser-Leine-Bergland und Osthessisches Bergland gelegen, schließt er an den Naturpark Solling-Vogler an. In Richtung Südosten gliedern sich in Thüringen der Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal und im Süden in Hessen der Naturpark Meißner-Kaufunger-Wald an. Im Landkreis Göttingen gelegen, gibt es die Naturparkgemeinden Adelebsen, Dransfeld, Hann. Münden und Staufenberg.

Naturerlebnis pur!

Der 45.000 Hektar große Naturpark Münden mit den Flüssen Werra, Fulda, Weser, dem Reinhardswald, Kaufunger Wald und Bramwald, bietet Wanderern und Naturliebhabern große Eichen- und Buchenwaldbestände. Ob mit dem Kanu, Kajak oder Floß, beim Pilgern und Wandern auf gut ausgeschilderten Wanderwegen, beim Reiten, Golfspiel oder bei einer der zahlreichen Veranstaltungen – die Ferienregion des Naturparks bietet ein hochkarätiges Angebot.

Auf der Karte

Naturpark Münden e.V.
Mitscherlichstraße 5
34346 Hann. Münden - Hann. Münden
Deutschland

Tel.: +49 5541 / 9096755
E-Mail:
Webseite: naturpark-muenden.de

Ansprechperson

Sibylle Susat
Mitscherlichstraße 5

Tel.: +49 5541 / 9096755
E-Mail:
Webseite: naturpark-muenden.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.