© Biohotel Werratal GmbH

"Flux" - Biohotel im Werratal

Auf einen Blick

  • Hann. Münden
  • Hotel, Doppelzimmer,…

72 Betten | 33 Doppelzimmer | auch zur Einzelbelegung möglich | 5 Einzelzimmer

Im Werratal, im Weserbergland, leicht zu erreichen zwischen Kassel und Göttingen, erwarten wir Sie mit echter Begeisterung für Gastfreundschaft und Service.

Die ungekünstelte, moderne Gastlichkeit unseres Familienhotels FLUX und die ambitionierte Bio-Küche unseres FLUX-Restaurants haben uns in der Region und darüber hinaus zu einem grünen Leuchtturm gemacht.

Der kultiviert-natürliche Charme des FLUX spiegelt unser Engagement als Biohotel wieder. Diesen natürlichen „Wohlfühlfaktor“ schätzen Urlaubs- und Geschäftsreisende auf der Nord-Süd-Achse ebenso wie Wanderer, Radfahrer und Wassersportler, die von hier aus die attraktive Region des Werratals und des Weserberglandes erkunden und gerne unsere zentrale Lage nutzen.

Das Biohotel Werratal ist ein Familienbetrieb und bietet seinen Gästen modern und gemütlich ausgestattete Zimmer mit W-Lan, Farb-TV oder Flatscreen-Fernseher, Safe und Minibar. Das Restaurant verwendet ausschließlich Zutaten aus biologisch-kontrolliertem Anbau.


Auf der Karte

"Flux" - Biohotel im Werratal
Buschweg 40
34346 Hann. Münden - Laubach
Deutschland

Tel.: +49 5541 / 75313
Fax: +49 5541 / 75404
E-Mail:
Webseite: buchen.muenden-erlebnisregion.de/de/flux-biohotel-im-werratal?id=82525

Ansprechperson

Hann. Münden Marketing GmbH
Lotzestraße 2
34346 Hann. Münden

Tel.: +49 5541 / 75313
Fax: +49 5541 / 75404
E-Mail:
Webseite: buchen.muenden-erlebnisregion.de/de/flux-biohotel-im-werratal?id=82525

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.