© Catharina Schütze

Geführte Wanderungen durch Hann. Mündens Wälder

Hann. Münden aus verschiedenen Perspektiven

Haben Sie schon einmal zu Fuß unsere Stadt Hann. Münden umrundet? Auf abwechslungsreichen Pfaden und Wegen bieten sich immer wieder tolle Ausblicke. Wir umrunden die Stadt nicht an einem Tag – sondern in zwei Etappen (2. Etappe am 30. Juli 2022).

1. Etappe

  • Datum: Sonntag, 10. Juli 2022

  • Zeit / Treffpunkt: 14 Uhr / Statue Doktor Eisenbart am Doktorwerder / Alte Werrabrücke

  • Dauer: ca. 11 km / ca. 2,5 Stunden Gehzeit, zzgl. Pausen

  • Gesamtanstieg: ca. 270 hm

  • Wegbeschaffenheit: überwiegend loser Untergrund (Waldwege und -pfade), teils auch Kies und Asphalt.

  • Anforderungen: Kondition für eine 11 km lange Wanderung und 270 Höhenmeter, Trittsicherheit, je nach Wetter sind die Pfade ggf. matschig

Darauf können Sie sich freuen!

Von der Doktor Eisenbart Statue startet die Tour hinauf zur Tillyschanze. Oben angekommen können wir das erste Mal einen tollen Ausblick auf Hann. Münden genießen. Weiter durch den Wald geht es wieder hinab nach Hann. Münden, in Richtung Gimte und von dort aus erneut in einen Wald. Über schöne Waldpfade erreichen wir die Weserliedanlage. Hier haben wir etwa die Hälfte der heutigen Strecke hinter uns und gönnen uns eine Rast. Im Anschluss führen uns Waldwege und -pfade zu unserem dritten Aussichtspunkt – dieses Mal schauen wir direkt auf das Welfenschloss von Hann. Münden und – noch weiter entfernt auf der anderen Seite der Stadt – die Tillyschanze. Wir nähern uns über die historische Werrabrücke unserem Ausgangspunkt.

© Catharina Schütze
© CC0

2. Etappe

  • Datum: Samstag, 30. Juli 2022

  • Zeit / Treffpunkt: 11 Uhr / Vor der Bahn - Ecke "Im Schulzenrode" (bei der Neuen Werrabrücke)

  • Dauer: ca. 12 km / ca. 3 Stunden Gehzeit, zzgl. Pausen

  • Gesamtanstieg: ca. 300 hm

  • Wegbeschaffenheit: überwiegend loser Untergrund (Waldwege und -pfade), teils auch Kies und Asphalt

  • Anforderungen: Kondition für eine 12 km lange Wanderung und 300 Höhenmeter, Trittsicherheit, je nach Wetter sind die Pfade ggf. matschig

Darauf können Sie sich freuen!

Von der Neuen Werrabrücke startet unsere Tour hinauf Richtung Kattenbühl. Hier erwarten uns neben einem steilen Wanderpfad auch schöne Blicke auf die Stadt und hinüber zur Tillyschanze – dem Ziel unserer heutigen Wanderung. Wir umrunden den Stadtteil Kattenbühl auf abwechslungsreichen Pfaden und Wegen Richtung Bonaforth und verlieren dabei nach und nach an Höhe bis wir schließlich die Fulda überqueren. Zurück in Hann. Münden stellen wir uns dem zweiten Anstieg der heutigen Tour. Über Waldwege erreichen wir die Tillyschanze – mit einer tollen Aussicht auf Hann. Münden. Im Anschluss unserer Wanderung bietet sich die Möglichkeit in der Waldgaststätte an der Tillyschanze einzukehren.

Tickets online buchen!

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.