© © Dr. Dr. M. Hoerning

Illusion d`amour

In 98 Tagen

Auf einen Blick

Lieder für eine abgrundtiefe Stimme mit Gabriele Banko,Cello: Lynda Cortis - Klavier: Monika Arnold.

Und weil der Mensch sich nach mehr Liebe sehnt, als er hat, dichtet er Liebesgedichte und Liebeslieder. Und die sind oft am schönsten, wenn sie sich von Illusionen nähren. Aber am eindringlichsten sind die, die den Nerv unserer Verletzlichkeit und unserer Unzulänglichkeit treffen.

Gabriele Banko interpretiert Chansons von Charles Aznavour, Michel Legrand und Jacques Prèvert, ebenso wie Lieder, die einst Dalida und die Knef sangen bis hin zu Songs von Paolo Conte, Astor Piazzolla und Cole Porter.

Lynda Cortis am Cello und Monika Arnold am Klavier steuern zudem Instrumentalwerke aus der Filmmusik von Komponisten wie Ennio Morricone und Michel Legrand bei. In ihren Moderationen, in Gedichten und Aphorismen nähert sich die Sängerin mal heiter, mal bissig, dem Thema Liebe im Spannungsfeld von Wunsch und Wirklichkeit.

Termine im Überblick

Auf der Karte

Welfenschloss, Rittersaal
Schlossplatz 10
34346 Hann. Münden
Deutschland

Tel.: +49 5541 31911
E-Mail:

Ansprechperson

Mündener Kulturring e.V.
Herzogin-Elisabeth-Str. 8
34346 Hann. Münden

Tel.: +49 5541 / 31911
E-Mail:

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.