Historischer Ochsenkopf

Die Geschichte des Ochsenkopfes ist lang. Über die Jahrhunderte wurde er als Lagerhaus, Lohgerberei, Leder- und Dielenhandel und als Seifensiederei betrieben. Das Haus stand lange leer und verwahrloste zusehends. Ende der 1970er Jahre wurde es mit hohem Finanzaufwand entkernt und saniert. 2016 und 2017 flossen noch einmal erhebliche Summen in das denkmalgeschützte Haus. Schwerpunkte waren nun die Brandschutzertüchtigung und die Fassadensanierung.

Drei Ebenen des imposanten Fachwerkhauses werden täglich für künstlerische Arbeit und Unterricht genutzt. Daneben wird es regelmäßig für Interessenten aller Generationen und Nationen geöffnet – in Form von Hausbesichtigungen, Proben- und Werkstattbesuchen, privaten Feiern und für unkonventionelle Konzert- oder Kulturveranstaltungen in professioneller, doch privater Atmosphäre

Hausführungen

Die Betreiber Christian Möller und Esther Niederhammer (Pianist/Komponist und Freie Journalistin) führen Sie durch alle Ebenen des Hauses, vom Gewölbekeller bis unter den großen, offenen Dachboden, und zeigen Ihnen auch ungewöhnliche Blickachsen auf das Welfenschloss und die Blasiuskirche Hann. Mündens.

Hausbesichtigungen buchbar für die Vormittage (Nachmittags Musikschulunterricht),  während der Schulferien in Niedersachsen auch Nachmittagstermine möglich.

Veranstaltungsbausteine

Gruppen können neben kurzen Hausführungen auch umfangreichere Studio- und Werkstattbesuche sowie kulturelle Exklusiv-Veranstaltungen mit oder ohne Catering buchen. Bei Interesse bitte direkte Kontaktaufnahme zur Absprache der Gruppengröße und des gewünschten Formats.

Beispiele für Veranstaltungs-Bausteine:

  • Einblick in eines der ältesten Fachwerkhäuser der Stadt, einem Ständerbau von 1528 mit imposanter Halle, heute belebt durch „Kultur im OX“
  • Kennenlernen der Hausbetreiber: Christian Möller (Pianist, Komponist, Arrangeur) und Esther Niederhammer (Freie Journalistin und Fotografin)
  • Blick hinter die Kulissen der künstlerischen Arbeit im OX
  •  Hörwerkstatt (Klavier/Flügel, Komposition, Arrangement, Auftrittstraining)
  • Schreibwerkstatt (Kreatives Schreiben, Biografisches Schreiben, Textinstallationen)
  • Fotografie und Multimedia-Projekte (Kurzfilme – künstlerisch, politisch, poetisch / Fotocollagen) http://www.kulturcafe-muenden.de/projekte
  • Integrationsarbeit (Projekte für und mit Migranten und als unbegleitete minderjährige Flüchtlinge nach Hann. Münden gekommenen junge Menschen aus Eriträa, Syrien, Irak, Afghanistan) http://www.kulturcafe-muenden.de/integrationsarbeit
Auf Karte anzeigen