Historisches Weserbergland –
Dreiflüssestadt Hann. Münden

Prachtvolle Bauten dicht an dicht. Stimmungsvolle Gassen. Imposante Fachwerkgebäude. So erleben Besucher die mittelalterliche Fachwerkstadt Hann. Münden im Weserbergland noch heute. Die zwischen 1155 und 1183 gegründete Stadt gelangte durch das von Herzog Otto I. von Braunschweig 1247 verliehene „Stapelrecht“ schnell zu Wohlstand und Reichtum. Der besondere Reichtum an Fachwerkformen und -stilen geht auf diese Zeit zurück. Dank intensiver Sanierungsbemühungen zählt Hann. Münden heute zu einer Fachwerkstadt von europäischem Rang. Zahlreiche Auszeichnungen, wie z.B. die Goldmedaille im Bundeswettbewerb „Stadtgestalt und Denkmalschutz im Städtebau“ oder die Auszeichnung „Europa Nostra“ bestätigen dies.

Bereits seit den 60-er Jahren und als eine der ersten Städte Deutschlands beschäftigt die Stadt Hann. Münden ehrenamtliche und hauptberufliche Stadtbild- und Denkmalpfleger. In Hann. Münden wurde die Idee der „Deutschen Fachwerkstraße“ mitbegründet.

Seit dem Jahr 2000 ist mit dem anerkannten Expo-Projekt „Wasserspuren“ interaktive Wasserkunst städtebaulich in das Stadtbild eingezogen.

Bummeln Sie durch stimmungsvolle Gassen und Straßen, entdecken Sie prachtvolle Fachwerkbauten mit ihren Inschriften, Erkern, historischen Türen und Portalen. Kehren Sie ein in urige Lokale oder folgen Sie einem der geführten Stadtrundgänge. Geschichte wird in Hann. Münden erlebbar. Die Vielfalt und das geschlossene Fachwerkbild der Altstadt werden Sie begeistern.

Blick in die Sydekumstraße Hann. Münden im Weserbergland

Rundgang durch die historische Stadt

Wir freuen uns, Sie mit diesem kleinen Stadtrundgang durch Hann. Münden begleiten zu können. Der eingezeichnete Rundkurs ist nur ein Vorschlag, selbstverständlich können Sie die Gebäude auch individuell besuchen… mehr lesen >

Stadtführungsgruppe vor der Aegidienkirche

Stadt- und Erlebnisführungen

Erfahren Sie mehr über die idyllische Fachwerk- und Dreiflüssestadt im südlichen Weserbergland. Tauchen Sie ein in die Geschichte einer Handelsstadt an drei Flüssen. Auf einer Tour durch die wechselvolle… mehr lesen >

Historisches Weserbergland

Unter dem Dach des Weserbergland Tourismus e.V.  haben sich 16 historische Städte und 8 historische Stätten im Weserbergland entschlossen, an einem in Deutschland einzigartigen Marketingprojekt teilzunehmen – dem „Historischen Weserbergland“. In den folgenden Jahren wurde in zahlreichen Workshops gemeinsam an der Realisierung des Projektes gearbeitet.

Alle Städte haben sich verpflichtet, einheitliche Qualitätsstandards zu erfüllen, die dem Gast zukünftig einen Mehrwert während seines Aufenthaltes in der jeweiligen historischen Stadt versprechen soll. Ob eine durchgängige touristische Beschilderung des historischen Potenzials der Innenstadt, eine Optimierung der Aufenthaltsqualität vor Ort oder die Bereitstellung von Informationen zur Barrierefreiheit – die Qualitätsstandards waren und sind weiterhin hoch.

Ziel der Kampagne ist die Geschichte aller teilnehmenden Städte / Stätten professionell touristisch aufzuarbeiten und für „Jedermann“ erlebbar zu machen.

Gemeinsam mit allen projektbeteiligten Städten und Stätten bemühen wir uns, für Sie die spannendsten Abenteuer und Geschichten aus einer längst vergessenen Zeit zusammenzustellen. Tauchen Sie also ein in die Vergangenheit und folgen Sie unserem Motto: „Spuren der Zeit – echt erleben.“

Gäste bei der Ankunft in Hann. Münden

Informationen zur Anreise

Finden Sie alle wichtigen Informationen zur Anreise nach Hann. Münden. Ob mit PKW, Bus, Wohnmobil, Fahrrad, Bahn oder sogar mit der eigenen Yacht – hier finden Sie Tipps für ein entspanntes Reisen… mehr lesen >

Historisches Rathaus

Stadtführung „Kurze Wege“

Wir nehmen Sie mit in die Geschichte unserer schönen Fachwerkstadt. Auf kurzen Wegen erfahren Sie Wissenswertes, Vergnügliches  und Nachdenkenwertes zu den Häusern un den Menschen… mehr lesen >

Unterkünfte
Veranstaltungen
Stadtführungen
Restaurants
Fahrradfahren
Wandern
Schiffstouren